2015 BRITA Kunstpreis „Endlich und unendlich“ – Natur als wertvolle ökonomische Ressource im Wandel
2012 BRITA Kunstpreis "Wasser – Linien - Perspektiven"
2009 Claudia Zenk "Sichtweisen filtern" / Barbara Böttcher "Schaltzentrale"
2008 Katja M. Schneider "Malerische Gedankenwelt" / Christin Lutze, Migu M. Syed "Farbe - Raum - Landschaft"
2007 Anja Vorrath "Tänzer" / Werner Neuwirth / Uwe Groß
2006 Brigitta Weiss / Barbara Beisinghoff
2005 Jörn Heilmann "Höhlenzeichnungen" / Barbara Tisjé, Almut Martiny / Mathias Graffé
2004 Heidi Bastian / Dieter Otto Berschinski, Dorothea Bido / Annegret Hoffmann
2003 Jan Niksiński / Christiane Grimm "Farbräume" / Benita Heldmann "Körper unter Wasser"
2002 Alexandra Deutsch, Joachim Mennicken / Barbara Schönwandt "Sumo-Ringer" / Markus Johne "Skurille Welten"
2001 Brigitte Dirting "Lineares" / Eber Schmidt
2000 Konrad Schmidt
1999 BRITA Kunstpreis '99 "Grenzgang zwischen Licht und Materie" / Ulla Kost, Camilla Karb
1998 Avijit Roy, Anupam Sud, Mekhlla Harrison "Kulturaustausch Indien - Deutschland" / Gundel Hädeler, Katrin Beger-Merla
1997 Gabriele Strecker / Bengel / Fritz Schreiber, Ulla Schreiber
1996 Regina Holtgrewe / Victoria Quijano / BRITA Kunstpreis '96 "Bildhauerinnen-Symposium"
1995 Roswitha Prüll / Ernst-Günter Rennebeck
1994 Preisträger BRITA Kunstpreis 1993
1993 Kunsthandlung Evers "Bulgarische Kunst" / Wolfram Diehl "Realistische Malerei" / BRITA Kunstpreis '93 Thema "Wasser"
1992 Künstlergruppe April 91 "Ukrainisch - deutsche Künstlergruppe" / Bärbel G. Mühlschlegel

Zurück zur Startseite Kunstpreis

Die Jury des BRITA Kunstpreises 2015

Dr. Christiane Klein
Galeristin und Leiterin des Atelierhauses Vahle, Darmstadt
Sandra Mann
Freischaffende Künstlerin und Kuratorin, Frankfurt/Main
Bärbel G. Mühlschlegel
Fotokünstlerin, Kunstberaterin und Kuratorin, Taunusstein
Werner Schaub
Vorsitzender des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler, Berlin
Dr. Isolde Schmidt
Referentin für Bildende Kunst, Kulturamt Wiesbaden